Allgemein

Entertainment-Quartalscharts: Bond, Krasavice und Pokémon räumen ab

Letzter Auftrag, erster Platz: Daniel Craig verabschiedet sich mit einem Paukenschlag als Geheimagent 007 – und erobert die Spitze der Video-Verkaufshitliste für das erste Quartal 2022. Sowohl auf Blu-ray als auch auf DVD führte zwischen Januar und März kein Weg an „James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben“ vorbei. Dies zeigt eine exklusive Sonderauswertung von GfK Entertainment. Ebenfalls gut schlägt sich das Superhelden-Sequel „Venom: Let There Be Carnage“, das Blu-ray-Silber und Rang vier im DVD-Ranking erobert. Die weiteren Medaillen holen „Oscar“-Abräumer „Dune“ (drei, Blu-ray) sowie die Romanze „After Love“ und der Animationsstreifen „Encanto“ (zwei und drei, DVD).

Im Musik-Segment konnte sich in den ersten 13 Wochen des Jahres die Rapperin Katja Krasavice durchsetzen. Dank ihrer „Pussy Power“ übertrumpfte sie nicht nur Genre-Kollegen wie Casper („Alles war schön und nichts tat weh“, zwei) und Gzuz („Grosse Freiheit“, vier), sondern auch die Kultbands Scorpions („Rock Believer“, drei) und ABBA („Voyage“, fünf). Die bislang erfolgreichste Single 2022 steuert US-Newcomerin Gayle („abcdefu“) bei, gefolgt von den Glass Animals („Heat Waves“) und Ed Sheeran („Shivers“). Der beliebteste deutschsprachige Song stammt von Sido, heißt „Mit Dir“ und landet an siebter Stelle.

Bei den Konsolenspielen gehen die ersten fünf Plätze des Quartals-Rankings ausnahmslos an Nintendo Switch-Produktionen. Das Action-RPG „Pokémon-Legenden: Arceus“ rangiert hier vor den Mario-Titeln „Mario Kart 8 Deluxe“ und „Mario Party Superstars“ sowie dem Sportgame „Ring Fit Adventure“ und Longseller „Minecraft“. Auf PC sind vor allem Simulationsspiele wie der „Landwirtschafts-Simulator 22“ (eins) und „Die Sims 4“ (drei) sowie Echtzeit-Strategietitel wie „Total War: Warhammer 3“ (zwei) und „Die Siedler History Collection“ (vier) gefragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.